Über uns

Wenn es um vollendeten Kaffee-Genuss und kompetenten Service geht, geben wir das Beste! Coffee Perfect bietet aus Gastronomie, Geräteverkauf und Beratung online und vor Ort in Osnabrück, ein innovatives Konzept für alle Kaffeeliebhaber. Mit der Marke Coffee Perfect profitieren Privathaushalte und kleine Büros von dieser Kaffee-Kompetenz. "Damit´s perfekt schmeckt" können Sie bei uns aus den besten Kaffeevollautomaten bekannter Hersteller wählen und sich von unseren Kaffee-Experten online, am Telefon oder in unserer Kaffee-Erlebniswelt in Osnabrück beraten lassen.

Überregional setzen wir uns zum Beispiel in Kooperation mit der Hilfsorganisation terre des hommes für Not leidende Kinder in den Kaffee-Anbaugebieten Südamerikas ein. Ziel ist es, die Ausbildungs- und Einkommenssituation der 13- bis 19-jährigen zu verbessern und damit die Basis für bessere Zukunftsperspektiven zu schaffen. Ein Projekt, das komplett von Coffee Perfect finanziert und gefördert wird, kommt der verarmten Landgemeinde Tri Le im Norden Vietnams zugute.Unter dem Motto „Menschenrecht auf sauberes Trinkwasser“ sichert das Projekt "Dinh Lap" die Versorgung von rund 3.600 Einwohnern mit Trinkwasser. Dazu wurden über 10.000 m neue Wasserleitungen durch Berge, Hügel und Felder verlegt sowie elf Auffangbehälter im Dorf errichtet.Hohe Priorität hat für uns auch die Forcierung fair gehandelter Produkte. Wir unterstützen die Rainforest Alliance und setzen uns damit für die nachhaltige, umweltschonende Produktion von Kaffee, Kakao und Tee ein.


Wir unterstützten das Menschenrecht auf sauberes Trinkwasser

Nach guten Erfahrungen bei einem terre des hommes-Projekt zur Förderung der Kinder von Kaffeebauern suchte die Gesellschafter von Coffee Perfect nach einem eigenen Projekt. Eines, an dem man sich nicht nur beteiligt, sondern bei dem Coffee Perfect die Finanzierung komplett übernimmt und in die Organisation einbezogen wird. Nun wurde sie im Norden Vietnams fündig. Da das Unternehmen eine hohe Affinität zu Wasser hat, entschloss man sich, ein großes Wasserprojekt für die arme Landgemeinde Trile in der Provinz Lang Son ganz allein zu fördern. Denn die 3.655 Einwohner in 844 Familien kämpfen um das Überleben. Die landwirtschaftliche Anbaufläche im kargen Bergland ist sehr begrenzt und die Wasserversorgung ein großes Problem. Das Wasser vor Ort ist stark verunreinigt, etwa die Hälfte der Menschen leidet unter lebensbedrohenden Darminfektionen, Hautproblemen und Trachoma, einer Augenkrankheit, die zur Blindheit führen kann. Frauen und Kinder schleppen das Wasser für den Hausgebrauch bis zu 4 Kilometer heran – und machen ein zweites Mal den weiten Weg, wenn sie unterwegs gestolpert sind und Wasser verschüttet haben. Die Kinder fehlen in der Schule, weil sie für Ihre Familien Wasser holen müssen. Ziel ist deshalb sauberes Trinkwasser für die Dorfbevölkerung mittels großer Zapfstellen bereit zu stellen. Durch den Bau eines Wasserleitungssystems, bei dem die Dorfbewohner helfen, wird das Wasser direkt von den Quellen aus den Bergen ins Dorf transportiert. Ein Verantwortlicher pro Dorf sorgt als Wassermanager dafür, dass das System funktionstüchtig bleibt und jede Familie zahlt eine geringe Wassergebühr für Reparaturkosten und eine spätere Erweiterung des Systems. Die Koordination vor Ort erfolgt durch terre des hommes und eine dortige Frauenrechtsorganisation (Frauenunion). Denn zusätzlich zur klaren Reduzierung der sehr hohen Kindersterblichkeitsquote ist der wichtigste Aspekt, dass auch die Mädchen und Jungen, die zum Wasser holen geschickt werden, eine Zukunft durch regelmäßige Schulbesuche und einen Abschluss erhalten. Vietnamesisch ist übrigens in den Schulen die erste Fremdsprache, ansonsten sprechen die Kinder nur die Sprache dieser Bergregion. Coffee Perfect wird dieses Projekt als Hilfe zur Selbsthilfe 3 Jahre lang bezahlen. Danach sind die Dorfbewohner selbst in der Lage, die Anlagen instand zu halten und zu betreiben.


Schulen in Vietnam

Mit einer Gesamtsumme von über 100.000 Euro engagiert sich Coffee Perfect zusammen mit terre des hommes für die Verbesserung der Lebensbedingungen und Bildungschancen in der nordost-vietnamesischen Provinz Lang Son. Ein wichtiger erster Meilenstein ist die Errichtung einer neuen Unterkunft für die Schüler in der Gemeinde Quy Hoa. Pünktlich zum Tet, dem traditionellen vietnamesischen Neujahrsfest, konnte das Haus für die Kinder fertiggestellt werden. Nach dem Ende der Tet-Ferien konnten die Schüler von Quy Hoa in ihr neues Paradies umziehen. Als die Kinder ihre neuen Unterkünfte in Besitz nahmen, war die Freude überschwänglich. Endlich wird der Traum wahr von einem Haus, indem sich menschenwürdig leben lässt – kein Vergleich mit den beschwerlichen Bedingungen in den alten Bambushütten. Die Frauenunion der Provinz Lang Son und die Distriktsverwaltung haben für die Kinder in einer groß angelegten Spendenaktion Bettwäsche und Decken gesammelt. Somit müssen die Schüler von Quy Hoa nicht mehr frieren, wenn es kalt ist. Auch Möbelstücke wurden von den Mitgliedern der Frauenunion gesammelt, damit die Kinder beim Essen oder beim Erledigen der Hausaufgaben an richtigen Tischen sitzen können. Es gibt zwei getrennte Schlafräume für Jungen und Mädchen mit jeweils acht Etagenbetten. In jedem Bett finden vier Kinder Platz, sodass bis zu 64 Kinder in dem neuen Paradies untergebracht werden können. Die Kinder von Quy Hoa bedankten sich herzlich mit einem selbst gestalteten Plakat bei Coffee Perfect für die bisherige Unterstützung. Das Projekt in Quy Hoa wird bis zum Jahr 2016 mit weiteren Maßnahmen fortgeführt. Bis dahin soll die Infrastruktur und die Lebensbedingungen sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen nachhaltig verbessert werden.


Coffee Perfect bietet eine Auswahl zertifizierter Fairtrade-Produkte an und kann so dazu beitragen, die Lebensbedingungen der Kleinbauernfamilien in den Anbauländern nachhaltig zu verbessern. Darüber hinaus engagiert sich Coffee Perfect direkt in den Anbauländern zusammen mit dem Kinderhilfswerk terre des hommes für Not leidende Kinder. Ziel ist es, in konkreten Projekten, wie mit dem Bau eines Schulgebäudes in Vietnam, die Basis für eine bessere Zukunftsperspektive zu schaffen.

FAIRTRADE

Mit dem Kauf von Fairtrade-gesiegelten Produkten leisten Sie einen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Kleinbauern und Arbeiter in den Anbauländern sowie zur Förderung des Umweltschutzes. www.fairtrade-deutschland.de

RAINFOREST

Die international anerkannte Umweltschutzorganisation Rainforest Alliance setzt sich für einen nachhaltigen Kaffeeanbau ein. Sie hilft, die Umwelt langfristig zu erhalten und die Lebensbedingungen der Kaffeebauern durch angemessene Entlohnung zu verbessern.

BIO

Das Bio-Siegel ist das staatliche, verbandsunabhängige und markenübergreifende Erkennungszeichen für biologisch erzeugte, landwirtschaftliche Produkte. Die CP Group GmbH ist Bio-zertifiziert. DE-ÖKO 039

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten