Buch, Uhr und Tasse Kaffee

Was ist der stärkste Kaffee der Welt?

Klar, wir lieben unseren Kaffee stark und aromatisch. Der Koffein­kick am Morgen treibt uns aus den Federn und macht uns bereit für den Tag. Aber was ist eigentlich der stärkste Kaffee der Welt? Die Stärke des Kaffees ist abhängig von der darin enthaltenden Koffein­dosis. In einer herkömmlichen Tasse Filter­kaffee sind ungefähr 90 Milli­gramm Koffein enthalten. In einer Tasse Espresso, der von vielen als stärker wahr­genommen wird, ist sogar weniger Koffein, als in einer gewöhn­lichen Tasse Kaffee. Vergleicht man jedoch die Getränke­menge, enthält Espresso mehr Koffein, als normaler Filter­kaffee.

Es gibt spezielle Kaffee­anbieter, die ihre Kaffee mit mehr als doppelt so viel Koffein wie in herkömmlichen Röst­bohnen verkaufen. Somit hat eine Tasse Kaffee dieser Stark­kaffee­hersteller eine deutlich höhere Menge an Koffein und ist somit nur etwas für echte Koffein­junkies.

Diese Anbieter kämpfen um den Titel „Stärkster Kaffee der Welt“

Drei Kaffee­anbieter haben sich zum Ziel gesetzt, den stärksten Kaffee der Welt herzu­stellen. Für den nötigen Extra-Kick und einen Turbo­start in den Tag sorgen der Death Wish Kaffee, der Black Insomnia Coffee und der Banned Coffee.

Kaffee umgeben von Kaffeebohnen

Death Wish Coffee
Der Death Wish Kaffee stammt aus den USA und wurde von Mike Brown entwickelt. Die kraft­volle Wirkung eines des stärksten Kaffees der Welt wird schon durch den Produkt­namen und die düstere schwarze Verpackung mit einem weißen Toten­kopf darauf unterstrichen. Laut Hersteller­angaben enthalten 100 Milliliter des Death Wish Kaffee 151 mg Koffein, das sind ca. 200% mehr Koffein als in einem normalen Filter­kaffee.

Eine Tasse dieses besonders starken Kaffees ist also unbedenklich. Mehr als zwei Tassen sollten es aber lieber nicht sein, um die empfohlene Tages­höchst­dosis an Koffein nicht zu über­schreiten.

Dampfender Kaffee in Tasse

Banned Coffee
Erster Konkurrent gegenüber des Death Wish Kaffees ist der Banned Coffee vom französischen Hersteller Terri Rossi. Er und zwei Kollegen haben ihre Gäste den Kaffee probieren lassen. Als einer der Gäste meinte, der Kaffee sei so stark, dass er verboten werden müsse, war gleich der Name dieses Anwärters zum stärksten Kaffee der Welt geboren. Mit 237 Milli­gramm Koffein pro 100 Milliliter ist der Koffein­gehalt deutlich höher als beim Death Wish Kaffee.

Kaffeetasse umgeben von Schokolade und Kaffeebohnen

Black Insomnia Coffee
Er ist laut Koffein­gehalt der stärkste Kaffee der Welt: Der Black Insomnia Coffee. Mit 702 Milli­gramm Koffein pro Tasse aber auch nicht ganz ungefährlich. Der Schweizer Labor­tester und Erfinder Sean Kristafo hat den Kaffee mit Bohnen und Röstereien aus Süd­afrika kreiert und dem Death Wish Kaffee und Banned Coffee den Kampf um den Titel des stärksten Kaffees der Welt angesagt. Es ist aller­dings noch nicht wissen­schaftlich nach­gewiesen worden, ob der hohe Koffein­gehalt rein natürlich hergestellt wird.

Fazit:
Laut der Koffein­menge ist der Black Insomnia Coffee der wohl stärkste Kaffee der Welt. Aller­dings bleibt abzuwarten, ob die Koffein­dosis im Kaffee auch auf rein natürlichem Wege hergestellt wurde. Fakt ist, dass sowohl eine Tasse des Death Wish Coffee, des Banned Coffee oder des Black Insomnia Coffee wesentlich stärker ist, als eine Tasse unseres herkömmlichen Kaffees. Wir bleiben gespannt, wer sich die Krone des stärksten Kaffees der Welt holen wird.

Infos anfordern
Informationen zum Produkt