Frau mit Kaffeepeeling im Gesicht

Kaffeesatz aus der Bürokaffeemaschine macht schön - 7 Beauty-Tipps zum selber machen

Kaffee ist für viele Menschen ein beliebtes Getränk. Für die einen bedeutet es einen Koffein-Kick am Morgen, der uns produktiv in den Tag starten lässt. Für andere ist Kaffee ein Ritual, zu dem Familie und Freunde zusammenkommen, sich austauschen und Probleme und Sorgen besprechen. Fast jeder Haushalt verfügt über eine Filterkaffeemaschine, aber immer mehr Personen möchten sich einen Kaffeevollautomat kaufen.

Doch Kaffee bzw. Kaffeesatz und das enthaltene Koffein können noch viel mehr als nur gut schmecken. Bekanntermaßen sind Kaffee und Kaffeesatz wahre Wundermittel, die vielfältig im Haushalt und Garten einsetzbar sind. Für unsere Beauty-Tipps ist es allerdings völlig egal, ob sie einen Profi Kaffeemaschine besitzen oder mit einem Handfilter Ihren Kaffee aufbrühen.

Frau mit Gesichtsmaske

1. Gesichtsmaske:

Kaffee oder Kaffeesatz in Gesichtsmasken wirkt wahre Wunder. Denn die Antioxidantien wirken dem Hautalterungsprozess entgegen. Das enthaltene Koffein regt die Durchblutung an und lässt die Haut frischer und jünger aussehen. Dabei wirkt der Kaffeesatz aus der Profi Kaffeemaschine wie ein Peeling, das tote Hautschuppen entfernt.

Vermengen Sie einfach 2 TL Kaffeesatz, 2 EL Honig und 2 EL Olivenöl zu einer Maske und tragen Sie diese gleichmäßig auf Gesicht und Hals auf. Sparen Sie die Augenpartien aus. Lassen Sie die Maske 10 bis 15 Minuten einwirken, bevor Sie diese mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Frau umgeben von Kaffeebohnen

2. Haarkur

Die im Kaffee aus der Profi Kaffeemaschine enthaltenden Antioxidantien schützen vor Haarbruch. Eine Kaffee-Haarkur gibt glanzlosem und feinem Haar Kraft und Fülle zurück. Das Koffein fördert das Haarwachstum indem es die Haarwurzeln stimuliert. Aber Achtung: Kaffee hat eine färbende Wirkung, daher sollte diese Haarkur nur bei dunklem Haar angewendet werden.

Und so geht es: Einfach wie gewohnt einen Kaffee mit der Profi Kaffeemaschine zubereiten und erkalten lassen. Diesen nun inklusive des angefallenen Kaffeesatzes in Kopfhaut und Haare einmassieren und 20 Minuten warten. Anschließend mit lauwarmen Wasser Haare gründlich ausspülen.

Frau reibt sich mit Kaffeesatz ein

3. Augenmaske

Jeder der schon einmal schlecht und zu kurz geschlafen hat, kennt das: Augenringe. Doch wer seinen Kaffeesatz klug verwendet, kann schnell Abhilfe schaffen. Dazu einfach den Kaffeesatz aus der Bürokaffeemaschine mit nachhause nehmen, unter den Augen auftragen und fünf Minuten einwirken lassen. Das Koffein verengt die Blutgefäße und entzieht den geschwollenen Stellen die Flüssigkeit. Schwellungen und Augenringe werden reduziert. Zum Schluss vorsichtig mit lauwarmen Wasser den Kaffeesatz entfernen.

Frau in Wasser mit Kaffeebohnen

4. Körperpeeling

Ein Kaffee-Körperpeeling kann mit verschiedenen Zutaten angerührt werden. Man vermengt einfach ein paar Teelöffel Kaffeesatz mit Honig und oder Öl (Jojobaöl oder Olivenöl). Durch Auftragen auf die Haut werden tote Hautschuppen sanft entfernt und gleichzeitig wird die Zellerneuerung angeregt. Bei regelmäßiger Anwendung wird das Hautbild deutlich verbessert. Zusätzlich hilft das Kaffee-Körperpeeling Cellulite vorzubeugen. Entleeren Sie doch nach Feierabend die Bürokaffeemaschine und tun Sie sich anschließend zuhause etwas Gutes.

Frau reibt sich Hände mit Kaffeesatz ein

5. Handseife

Wer kennt das nicht: Auch nach einiger Zeit nach dem Kochen riechen die Hände nach Zwiebeln, Knoblauch und Co. Händewaschen mit Seife hilft nicht wirklich. Sehr unangenehm. Da kommt Kaffeesatz ins Spiel. Brühen Sie sich einen Kaffee mit der Bürokaffeemaschine und genießen Sie ihn, während der Kaffeesatz abkühlt. Danach einfach die Hände mit Kaffeesatz einreiben und abspülen. Schon sind die Gerüche durch das Kochen verschwunden. Personen, die sich einen Kaffeevollautomat kaufen, haben den Vorteil, jederzeit schnell an Kaffeesatz zu kommen.

Beine mit Kaffeesatz eingerieben

6. Fußpeeling

Auch unsere Füße brauchen hin und wieder etwas Aufmerksamkeit. Um ihnen etwas Gutes zu tun, vermischen Sie für ein schnelles Fußpeeling etwas Kaffeesatz mit Olivenöl. Genau wie das oben genannte Körperpeeling entfernt das Kaffeesatz-Fußpeeling tote Hautschüppchen. Zusätzlich reduziert es die lästige Hornhaut und beugt dieser vor. Dank des Koffeins wird die Durchblutung der Füße angeregt. Das Olivenöl sorgt für geschmeidige und weiche Haut.

Frau mit verschmiertem Lippenstift

7. Lippenbalsam

Nicht nur im Winter leiden unsere Lippen und werden spröde. Auch der Sommer beansprucht unsere Lippen. Die Luft ist trocken und Salzwasser beim Baden trocknet sie aus. Deshalb brauchen sie hin und wieder etwas Pflege. Mit einem Gemisch aus Honig, Öl und Kaffeesatz aus der Profi Kaffeemaschine werden trockene und rissige Lippen weich und geschmeidig gepflegt.

Sie sehen, mit Kaffeesatz lassen sich viele Beauty-Tipps einfach in die Tat umsetzen. Wenn Sie noch keine Profi-Kaffeemaschine besitzen und überlegen, ob Sie einen Kaffeeautomat kaufen sollen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Besuchen Sie uns einfach in unserem Shop vor Ort in Osnabrück und lassen sich beraten.

Infos anfordern
Informationen zum Produkt