Tassen Kaffee neben Sombrero

Café de Olla – mexikanischer Kaffee

Kaffeekultur in anderen Ländern
In unserer Blogserie berichten wir regel­mäßig über verschiedene Kaffee­kulturen und traditionelle Kaffee­spezialitäten in anderen Ländern.

Kaffeekultur und Kaffeespezialitäten aus Mexiko

Mexiko, bekannt für leckere Tacos und das welt­bekannte Getränk Tequila. Aber wussten Sie, dass Mexiko auch ein Kaffee­anbaugebiet ist oder haben Sie schon mal was von dem Café de Olla gehört? Mehr zur mexikanischen Kaffee­kultur erfahren Sie beim Lesen.

Mexikanischer Chiapas Kaffee

Kaffeeanbau und mexikanischer Chiapas Kaffee

Auf der Liste der größten Kaffee­produzenten liegt Mexiko inzwischen fast unter den Top 10. Neben einem kleinen Teil Robusta, werden im Süden Mexikos fast ausschließlich Arabica-Bohnen angebaut. Arabica zeichnet sich durch einen milden, ausgewogenen Geschmack aus und hat nur eine sehr feine Säure.

Mexiko beliefert die ganze Welt, vor allem mit ihrem aromatischen, mexikanischen Chiapas Kaffee aus der gleich­namigen Provinz, direkt an der Grenze zu Guatemala. Das tropische Klima sorgt im Bundes­staat Chiapas für ideale Bedingungen für den Kaffee­anbau. Der Mexiko SHG aus Chiapas besitzt einen weichen, samtig, milden Charakter.

Zwei mexikanische Kaffeetassen

Café de Olla – Rezept für die mexikanische Kaffeespezialität

Die Kaffee­spezialität in Mexiko ist der bekannte Café de Olla (deutsch: „Kaffee aus dem Tontopf“). Der Café de Olla ist sehr süß und wird traditionell aus braunem Zucker und Zimt hergestellt. In Mexiko wird Kaffee gerne zum Frühstück und in einigen Teilen Mexikos immer noch aus alten Tontassen getrunken. Dadurch wird dem sonst so süßen Heißgetränk eine erdige Note verliehen.

Café de Olla besteht aus schwarzem Kaffee, der mit einer ordentlichen Portion Rohr­zucker, auch piloncillo genannt, gekocht und mit Zimt verfeinert wird. Vor allem die Prise Zimt verleiht dem Kaffee sein einzigartiges und süßes Aroma. Café de Olla können Sie sich zuhause auch ganz einfach selbst zubereiten:

Zutaten:

  • 1 Zimtstange / Zimt-Gewürz
  • 6 EL dunkel gerösteter und grob gemahlener Kaffee
  • 75g brauner Rohrzucker
  • 600ml Wasser
  • Ggf. Gewürznelken und ein Stück Orangenschale

Zubereitung:

Zunächst das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, dann den Rohr­zucker darin auflösen. Die Zimt­stange hinzufügen, leicht köcheln lassen und immer wieder umrühren. Dann das grob gemahlenen Kaffee­pulver hinzugeben, umrühren und 5 Minuten ziehen lassen. Den Kaffee in Tassen filtern und danach vorsichtig durch ein feines Sieb in die Tassen gießen. Fertig!

Als Aroma­zusatz geben die Mexikaner auch gerne Nelken, eine Orangen­schale oder Zartbitter­schokolade hinzu.

So trinken die Mexikaner ihren Kaffee

Zugegeben, Mexiko hat keine wirkliche Kaffeekultur, wie wir Sie aus anderen Ländern kennen. Zum Früh­stück wird meist ein schwarzer Café Americano serviert oder eben ein Café de Olla getrunken. Einen Cappuccino oder Latte Macchiato werden in der Regel nur in trendigen Cafés in der Stadt serviert. In ländlichen Gegenden nutzen die Mexikaner auch Instant-Kaffee­pulver, welches mit heißem Wasser aufgebrüht wird.

Infos anfordern
Informationen zum Produkt