Kaffeebohnen auf Brasilien-Karte

Brasilianischer Kaffee - Kaffeekultur in Brasilien

Kaffeekultur in anderen Ländern
In unserer Blogserie berichten wir regel­mäßig über verschiedene Kaffee­kulturen und traditionelle Kaffee­spezialitäten in anderen Ländern.

Mann und Frau im Straßencafé

Brasilien ist das Kaffeeland Nummer Eins

Seit mehr als 150 Jahren gilt Brasilien als welt­größter Kaffee­produzent. Kein Wunder – jede vierte Kaffee­pflanze der Welt steht auf brasilianischem Boden. Durch die hervor­ragenden klimatischen Bedingungen können die Kaffee­plantagen in Brasilien die welt­höchste Ertrags­kraft in ihrer Branche generieren.

Der brasilianische Kaffee ist bekannt für seine Arabica-Bohnen. Die Sorte macht mit etwa 77 Prozent den größten Teil der brasilianischen Kaffee­produktion aus. Weitaus mehr als die ebenfalls bekannten Robusto-Bohnen. Der Kaffee­anbau ist ein bedeutsamer Wirtschafts­faktor für Brasilien. Nicht nur durch den hohen Kaffee­anbau, das Land ist auch Export­welt­meister . Rund 60% der Jahres­rente gehen in den Export.

Kaffeevariationen des brasilianischen Kaffees

Geschmacklich zeigt sich der brasilianische Kaffee sehr viel­seitig. Die Weite des Landes und die abwechslungs­reiche Land­schaft begünstigen eine große Kaffee­variation. So schmecken die Kaffee­bohnen im Süden eher mild und würzig mit einem Hauch von Vanille. Die Bohnen, die unweit der Nähe zum Meer­wasser im Norden angebaut werde, zeichnen sich durch ein eher kräftiges Aroma aus.

Cafezinho

Brasilianischer Kaffee – Cafezinho

Die Kaffee­kultur in Brasilien ist bekannt für eine Reihe an Kaffee­spezialitäten und Ritualen. Vor allem der brasilianische Kaffee „Cafezinho“ ist im Land allgegen­wärtig und gehört zum festen Bestandteil der gast­freundlichen Kultur des Landes. Hier ist es Gang und Gebe den Gast zu einem Cafezinho einzuladen. Und wer eingeladen wird, sollte sich besser ein paar Minuten Zeit für seinen Gegenüber nehmen.

Ansonsten fühlt sich der Einlader persönlich beleidigt. Beim Cafezinho handelt es sich übrigens um einen kleinen starken Kaffee, der wie ein Espresso in kleinen Tassen serviert und „brühheiß“ in einem Zug getrunken wird.

Als größtes Kaffee­anbau­gebiet und Export­welt­meister ist Brasilien der Gigant unter den Kaffee­ländern. Durch die unter­schiedlichen Lagen der Anbau­regionen punktet der brasilianische Kaffee mit seiner geschmack­lichen Viel­falt. Fester Bestand­teil der Kaffee­kultur im gast­freundlichen Land Brasilien ist der Cafézinho.

Infos anfordern
Informationen zum Produkt