Viele Personen unterhalten

Kaffee-Festivals – Der perfekte Ort für Lieb­haber

Ein Festival nur für Kaffee? Was klingt wie ein viel zu schöner Traum ist glücklicher­weise Wirklich­keit! Bereits seit einigen Jahren veranstalten verschiedene Städte Europas solche Zusammen­künfte, wo sich die Kaffee-Szene der interessierten Kundschaft präsentieren kann. Das Angebot reicht von der Verkostung von Kaffee­spezialitäten bis hin zu Vorträgen und Podiums­diskussionen über Kaffee­konsum. Produzenten zeigen ihre Waren, Händler präsentieren verschiedene Maschinen, Mühlen und Zubehör. Und die Besucher haben Gelegen­heit, den Profis bei toller Latte-Art über die Schulter zu schauen.

Personen halten Kaffeetassen hoch

Das Vienna Coffee Festival in der Ottakringer Brauerei

Wien verbindet man mit Kaffee, deshalb liegt es nahe, dass hier ein großartiges Kaffee-Festival stattfindet. Auf dem Gelände der Ottakringer Brauerei gibt es im Rahmen des Festivals Street-Food, Kaffee-Verkostungen und Vorführungen von neuen Kaffee­voll­automaten.

Während man den Klängen der Musik von verschiedenen DJs und Live-Musik lauscht, kann man Baristas bei der Ausübung ihrer Kunst zusehen und aktiv an verschiedenen Kaffee-Workshops teilnehmen. Über drei Tage lassen sich hier neue Aromen austesten oder man schlürft einen Kaffee-Cocktail an der Bar.

Gruppe von Freunden lacht in die Kamera

Europas größtes Kaffee-Festival: Istanbul Coffee Festival

Im September findet in der Türkei das Istanbul Coffee Festival, bei dem vier Tage lang die führenden Kaffee­marken ihre Produkte rund um den Kaffee vorstellen können. Besucher haben außerdem die Möglich­keit, bekannte Kaffee­läden der Stadt näher kennen­zulernen.

Dort kann man verschiedene Kaffee­sorten probieren und sich von den Ausstellern unterschiedliche Zubereitungs­arten vorführen lassen. Natürlich gibt es auch die ein oder andere Leckerei, die so gar nichts mit Kaffee zu tun hat. Außerdem stehen an allen Tagen Barista-Shows, Konzerte und sogar Kunst­ausstellungen auf dem Programm. Bei Workshops können Besucher Techniken der Kaffee&Shy;zubereitung selbst erlernen und ausprobieren.

Vier Freunde mit Coffee to go-Bechern

The Amsterdam Coffee Festival

Die ganze Amsterdamer Kaffee-Szene auf einen Blick: Beim Kaffee-Festival in Amsterdam feiert sich die Subkultur der Kaffee­liebhaber selbst und lädt Gäste zu leckerem Essen, Tee, Schokolade und – natürlich – Kaffee ein. An zwei Tagen im März ist das Gelände für die Öffentlichkeit zugänglich und in der entspannten Atmosphäre zwischen Kunst und Musik ist Platz zum Austausch über die gemeinsame Leiden­schaft:

In der Mississippi Bar Kitchen werden ausschließlich Kaffee-Gerichte serviert und während der Espresso Martini Party lassen sich leckere hoch­prozentige Kaffee­getränke ausprobieren.

Personen kaufen im Park Kaffee an einem Kaffeestand

Berlin Coffee Festival

Genug von anderen Ländern! Auch Deutschland hat einiges an Kaffee-Festivals zu bieten und spart hier nicht mit Programm: Von Ende August bis Anfang September werden in ganz Berlin zahlreiche Work­shops und Kaffee-Tastings organisiert, die sowohl informieren als auch jede Menge Spaß bringen. Auf dem Großen Kaffee­markt können Besucher über ihr Lieblings­getränk sprechen und der Bohne auf den Grund gehen.

Oder sie lauschen Vorträgen von Barista-Meistern und Kaffee­bauern. Ein abwechslungs­reiches Programm, das die Gäste auch zu den besten Kaffee­läden Berlins führt.

Kaffee-Festivals sind ein Muss für jeden, der die heiße Bohne liebt und sich gerne mehr mit Herstellung, Zubereitung und neuen Trends beschäftigen möchte. Hier gibt es viel zu entdecken und zu staunen, sodass es garantiert nie langweilig wird.


Viel Spaß!

Infos anfordern
Informationen zum Produkt