Person gibt Wasser in mehrere Handfilter

Kaffeeverkostung – darauf kommt es an

Was ist eigentlich eine Kaffee­verkostung? Sie kennen bestimmt den Ausdruck Whiskey-Tasting oder auch die Wein­verkostung. Vielleicht haben Sie auch schon an einer dieser Verkostungen teilgenommen? Mit Kaffee ist es im Prinzip nichts anderes: Bei einer Kaffee­verkostung handelt es sich um eine professionelle Bewertung der Qualität des Kaffees. Und das Beste: Jeder kann im Prinzip eine Verkostung machen – sie müssen nur ein Kaffee­liebhaber sein.

Hand hält einzelne Kaffeebohne

Was ist Coffee Cupping?

Blicken Sie hinter die Kulissen des Kaffees und erfahren Sie durch eine professionelle Kaffee­verkostung mehr über den Anbau und die Verarbeitung des beliebten Heiß­getränkes. Coffee Cupping – so nennt der Kaffee-Profi das Verfahren, mit dem er die Qualität des Kaffees anhand verschiedener Kriterien überprüft und bewertet.

Dabei ist der aromatische Duft des Kaffees beim Coffee Cupping genauso wichtig wie sein unverwechsel­barer Geschmack. Üblicher­weise führen Kaffee-Röster Kaffee­verkostungen durch, um innerhalb unterschiedlicher Röst­profile zu vergleichen und dem Kaffee einen Preis zuzuordnen. Manche Röstereien veranstalten aber auch Coffee Cuppings, um ihren Kunden einen Überblick über das Angebot ihrer Kaffee-Sorten zu ermöglichen und verschiedene Sorten vorzustellen. Bei einer professionellen Kaffee­verkostung lernen Sie die feinen Unterschiede des beliebten Heiß­getränkes kennen. Und Sie werden feststellen: Kaffee ist nicht gleich Kaffee!

Person testet Kaffee mit Löffel

Coffee Cupping zuhause veranstalten

Eine Kaffeeverkostung können Sie auch ganz einfach selber zuhause veranstalten. Sie brauchen nur verschiedene Kaffee­sorten, Kaffee­trinker, die sich natürlich sehr gerne bereit erklären am Tasting teilzunehmen, und unsere Tipps. Wichtig ist, dass für das Coffee Cupping alle Kaffees, die verkostet werden sollen, möglichst unter gleichen Bedingungen zubereitet werden.

Das bedeutet: Gleiche Rezeptur, gleicher Mahlgrad des Pulvers, gleiche Wasser­temperatur und gleiche Zubereitung. Auch das Verhältnis zwischen Kaffee und Wasser muss bei der Kaffee­verkostung einheitlich sein. Übrigens: Schlechte Kaffee­bohnen können das Endergebnis erheblich beeinträchtigen. Stellen Sie daher sicher, stets zwei verschiedene Portionen der gleichen Kaffee­bohnen aufzubrühen. Die optimale Verkostungs­temperatur liegt ca. bei 65°C. Über einen Löffel wird der Kaffee sanft auf der Zunge verteilt und gekostet. Können Sie die verschiedenen Aromen und Geschmacks­richtungen identifizieren?

Ein letzter Tipp: Um beim Coffee Cupping neutral bewerten zu können, ist es wichtig, nach jedem Durch­gang eine Pause von 1-2 Minuten einzulegen und den Mund mit stillem Wasser auszuspülen.

Wir wünschen viel Spaß bei Ihrer Kaffee­verkostung!

Infos anfordern
Informationen zum Produkt