Tasse Kaffee umgeben von Schokolade

Kaffee und Schokolade – ein Dreamteam

Sie haben Lust auf ein besonderes Aroma-Erlebnis? Dann kombinieren Sie doch mal Kaffee und Schokolade. Die beiden Aromen passen gut zusammen und sind gerade für Schoko­freunde und Fein­schmecker ein himmlisches Geschmacks­erlebnis. Wer kennt es nicht? Sie sitzen im Café und bekommen zur heißen Tasse Kaffee ein Stückchen Schokolade serviert. Gerne wird auch ein saftiges Stück Schoko­kuchen als Kaffee-Begleitung bestellt. Ein aromatisches Zusammen­spiel, das Sie begeistern wird.

Erfahren Sie, wie gut Kaffee und Schokolade wirklich zusammen­passen und was Kaffee- und Kakao­bohnen gemeinsam haben. Außerdem haben wir himmlische Schoko-Kaffee-Leckereien und Rezepte zum Nach­machen für Sie.

Tafel Schokolade und Tasse Kaffee auf Notizbuch

Warum passen Kaffee und Schokolade so gut zusammen?

Kaffee und Schokolade, die beiden Geschmacks­aromen, sind wie zwei­eiige Zwillinge. Sie ergänzen sich und werden zusammen zum schokoladen Kaffee­genuss. Kein Wunder, denn die Anbau­gebiete von Kaffee und Schokolade haben ähnliche klimatische Bedingungen und sowohl Kakao- als auch Kaffee­bohnen erhalten ihren aromatischen Geschmack durch die Röstung.

Beide haben ein großes Aromen-Spektrum von einer feinen Harmonie aus Süße, Bitter­keit und Würze. Besonders dunkle Schokolade ähnelt häufig den Geschmacks­nuancen einer guten Tasse schwarzen Kaffees. In vielen Cafés liest man inzwischen viele Kaffee­spezialitäten auf der Getränke­karte, die Kaffee und Schokolade vereinen. Sei es eine heiße Kaffee-Schokolade, ein frischer Eis­kaffee, der Cappuccino mit Schoko­sirup oder eine Kombination aus Kaffee mit weißer Schokolade. Wir haben feine Rezepte für Kaffee­freunde und Schoko­genießer zusammen­gestellt. Auf eine pure Schoko-Kaffee Verführung und ein genuss­volles Aroma-Erlebnis!

Leckere Schoko-Kaffee Rezepte

Mann hält Tasse mit Kaffee-Schokolade
Der Klassiker – eine heiße Kaffee-Schokolade

Zutaten für eine Tasse:

  • 250ml Milch
  • 25g Zartbitterschokolade
  • 1TL Kaffeepulver (am besten Espressopulver)
  • Zimt
  • Schlagsahne

Schokolade und ca. 100ml Milch in eine große Tasse geben und in der Mikro­welle ganz leicht bei niedriger Watt­zahl ca. 20 Sekunden anschmelzen lassen. Alternativ können Sie die Milch auch auf dem Herd erwärmen. Die weich gewordene Schokolade mit der warmen Milch kräftig verrühren, bis sie komplett vermengt sind. Anschließend das Kaffee­pulver und ein wenig Zimt einrühren. Das schon leicht duftende Heiß­getränk mit der restlichen Milch auffüllen und alles gut auf dem Herd oder in der Mikrowelle erhitzen. Zum Schluss nochmal gut durch­rühren und mit cremiger Schlagsahne servieren.

Schoko-Kaffee auf Brettchen neben Amarettini
Weiße Schoko-Kaffee Verführung mit Amarettini

Zutaten für eine Tasse:

  • 200ml Milch
  • 3 EL Kaffeebohnen
  • 30-40g weiße Schokolade
  • Amarettini Kekse
  • Etwas Amaretto
  • Zimt

Milch und Kaffee­bohnen in einem großen Topf erhitzen. Kurz vorm Kochen sollte der Topf von der Platte genommen werden. Jetzt eine Zeit lang ziehen lassen - je länger, desto intensiver ist der Kaffee­geschmack. In der Zwischen­zeit die Amarettini zerbröseln. Die Milch mit den Kaffee­bohnen durch ein Sieb in einen anderen Topf geben und wieder erhitzen. Jetzt die Schokolade in kleinen Stücken mit etwas Zimt in der Kaffee­milch schmelzen. Die Milch sollte nicht kochen. Anschließend je nach Geschmack Amaretto einrühren. In hohe Gläser füllen und die zerkrümelten Amarettini als Dekoration auf die Gläser verteilen.

Als Tipp: Mit Ihrem Kaffeevollautomaten im Büro lässt sich auch direkt ein Milch­kaffee herstellen. Dann muss dem Milch­kaffee nur noch die weiße Schokolade, Amaretto und die Amarettini Kekse zugeführt werden, das geht um einiges schneller.

Schoko-Eiskaffee mit Schlagsahne und Sirup
Ein erfrischender Schoko-Eiskaffee

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250ml Espresso
  • 250ml fertiger Kakaotrunk oder selbstgemachter Kakao
  • 125ml Schlagsahne
  • 2 Kugeln Vanilleeis
  • 4 Kugeln Schokoladeneis
  • Schokoladensirup

Espresso kochen, abkühlen lassen und zusammen mit dem Kakao­trunk kurz in den Kühl­schrank stellen. Als Tipp: Zwei Latte-Macchiato Gläser im Gefrier­fach vorkühlen lassen. In der Zwischen­zeit die Schlag­sahne steif schlagen. Den kalten Espresso zusammen mit dem Kakao mischen. Je 2 Kugeln Schokoladeneis und eine Kugel Vanille­eis in die Latte-Macchiato Gläser geben und mit der Espresso­kakaomischung auffüllen. Sahne drauf­geben und mit etwas Schokoladen­sirup garnieren.

Natürlich gibt es noch viele weitere leckere Rezepte, die Kaffee und Schokolade vereinen. Hier ist Ihrer Kreativität freien Lauf gesetzt. Probieren Sie doch mal selber Kaffee und Schokolade auf unter­schiedlichste Weise miteinander zu vereinen. Sei es als heißes oder kaltes Getränk oder zum Backen – ein wahres Schoko-Kaffee Geschmacks­erlebnis wird es garantiert.

Infos anfordern
Informationen zum Produkt