Drei Gläser mit Kaffeelikör

Die beliebtesten Cocktails mit Kaffeelikör

Wer dachte, dass Kaffee und Cocktails nichts miteinander zu tun haben, der irrt. Mittlerweile genießen wir das aromatische Getränk nicht nur als Wachmacher am Morgen oder nachmittags zum Kaffeekränzchen, sondern auch in vielen Cocktailkreationen mit Kaffeelikör zum puren Genuss am Abend.

Zwei Liköre

Die Geschichte des Kaffeelikörs

Die Wurzeln des Likörs liegen Ende des 13. Jahrhunderts: Der Italiener Arnoldus Villanovanus brachte die Technik des Destillierens von einem Kreuzzug mit nach Montpellier. Anschließend nutzte er die Technik für die Herstellung der ersten Liköre dieser Zeit. Da Zucker noch ein Luxusgut war, wurden die Liköre mit Honig gesüßt. Zudem wurde Ihnen eine heilende Wirkung unterstellt. Erst im 16. Jahrhundert wurde der Likör zu einem Genussmittel, das mit Zucker gesüßt und daher auch nur den Reichen und Adeligen vorbehalten war. Über die nächsten zwei Jahrhunderte wurden nach und nach die Luxusgüter Likör und Kaffee miteinander verbunden, sodass im 19. Jahrhundert der erste Kaffeelikör seiner Art genossen werden konnte. Einer der heute wohl bekanntesten Kaffeeliköre ist der aus Mexiko stammende Kahlua. Alkoholische Basis ist weißer Rum; Zucker und Vanillearomen runden das Geschmacksbild des Kaffeelikörs ab.

Kaffeelikör heute

Ein Cocktail mit Kaffeelikör ist heute längst keine Ausnahme mehr. Wir stellen die drei beliebtesten Kreationen vor und zeigen, wie einfach die Zubereitung auch zuhause ist. Sie haben Gäste am Abend? Dann bieten Sie doch einmal zur Abwechslung einen leckeren Cocktail mit Kaffeelikör an? Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

White Russian

White Russian

Für den Klassiker unter den Kaffeelikören benötigen Sie nur einen Wodka Ihrer Wahl, Kahlua, und Sahne.

Zutaten:

  • 3 cl Sahne
  • 3 cl Wodka
  • 3 cl Kaffeelikör

Zubereitung: Schlagen Sie zunächst die Sahne schaumig und geben Sie anschließend 5 Eiswürfel in ein Rührglas. Nun geben Sie jeweils 3 cl Wodka und Kaffeelikör dazu und verrühren das ganze gut. Geben Sie das Ganze durch ein Barsieb in ein Glas und servieren Sie abschließend obendrauf die Sahne. Fertig ist ein herrlich cremiger Cocktail mit Kaffeegeschmack.

Black Russian

Sie sind kein Fan von Sahne und würden gerne Kalorien einsparen? Dann versuchen Sie den Black Russian. Dieser Cocktail besteht lediglich aus zwei Zutaten (4 cl Wodka und 2 cl Kaffeelikör) und ist der kleine, kalorienarme Bruder des White Russian. Die Zubereitung ist dieselbe; Sie lassen nur die Sahne weg.

B52

B52

Dieser Cocktail ist für den kleinen Genuss und besticht durch seine drei verschiedenen Schichten, die bei einer Zubereitung mit Fingerspitzengefühl entstehen.

Zutaten:

  • 2 cl Kaffeelikör
  • 2 cl Baileys
  • 1 cl Rum (hochprozentig)

Zubereitung: Geben Sie alle drei Zutaten besonders vorsichtig über einen Löffelrücken in das Aperitifglas ein; zuerst den Kaffeelikör, anschließend den Baileys und zum Schluss den hochprozentigen Rum. Wichtig hierbei ist, dass Sie die Flüssigkeit langsam hinzugeben, um ein Vermischen zu vermeiden. Nur so entstehen die dekorativen drei Schichten im Glas. Für einen besonderen Hingucker, können Sie den Cocktail mit Kaffeelikör mit einem Feuerzeug anzünden, aber sein Sie hierbei sehr vorsichtig. Anschließend pusten Sie die Flamme aus und servieren den Cocktail – alternativ mit einem Strohhalm.

Irish Kiss

Irish Kiss

Wenn Sie Irish Coffee mögen, werden Sie den Irish Kiss lieben. Hierbei handelt es sich um eine abgewandelte Variante, die durch die Hinzugabe von Baileys besonders cremig wird.

Zutaten:

  • 4 cl Cointreau
  • 4 cl Baileys
  • 2 cl Kaffeelikör
  • 4 cl kalte Milch
  • 3 St. Eiswürfel
  • Wahlweise Zimt

Zubereitung: Geben Sie Cointreau, Baileys, Kaffeelikör, kalte Milch und Eiswürfel gemäß der Mengenangaben in einen Shaker, schütteln Sie diesen gut und geben Sie den Inhalt anschließend in ein Cocktailglas. Nun nur noch auf Wunsch mit Milchschau und Zimt garnieren und fertig ist die cremige Irish Coffee Variante.

Unser Tipp: Nutzen Sie Ihren Kaffeevollautomaten

Wenn es einmal besonders schnell gehen soll, nutzen Sie doch einfach Ihren Kaffeevollautomaten für die Zubereitung eines schnellen Kaffeegenusses mit Kaffeelikör. Wählen Sie Ihre Lieblingsvariante aus, zum Beispiel Latte Macchiato, und geben Sie 2 cl Kahlua hinzu. Schon ist der leckere „Kaffee mit Schuss“ fertig.

Dies waren nur drei leckere und schnelle Varianten von Cocktails mit Kaffeelikör. Es gibt noch viele weitere Rezeptideen, die Sie zuhause mit Kaffee ausprobieren können. Wir wünschen viel Freude dabei!

Infos anfordern
Informationen zum Produkt