Waage vor Laptop auf Schreibtisch

Kaffeegenuss am Arbeits­platz: Was dürfen Arbeit­nehmer und was nicht?

Ein Kaffee im Büro darf für viele nicht fehlen. Im Durch­schnitt werden etwa 25.744 Tassen Kaffee deutschland­weit pro Minute am Arbeits­platz getrunken, denn er wirkt sich positiv auf die Konzentration aus. Und schmecken tut er uns natürlich auch noch. Eine kleine Kaffee­pause zwischen­durch macht müde Mitarbeiter munter und hilft dabei, gut durch einen manchmal anstrengenden Arbeitstag zu kommen. Viele Mitarbeiter sehen eine Kaffee­maschine am Arbeits­platz auch als Wert­schätzung ihrer Arbeit und bedienen sich deshalb gerne an dem leckeren Heiß­getränk. Doch dürfen Mitarbeiter jederzeit eine längere Kaffee­pause einlegen?

Frau arbeitet am Laptop

Kaffee-Regelungen am Arbeitsplatz

Laut Arbeitszeit­gesetz steht jedem eine halbe Stunde Pause zu, wenn er sechs bis neun Stunden am Tag arbeitet. In dieser Pausen­zeit ist alles erlaubt: Privat surfen, mit den Kollegen quatschen und gemütlich in der Büro­küche bei einem Kaffee sitzen. Hierbei handelt es sich um eine reine Ruhe­zeit, die auch als solche genutzt werden sollte. Und während der Pausen­zeit dürfen Sie selbst­verständlich so viel Kaffee trinken, wie Sie gerne möchten.

Aufpassen sollten Sie allerdings, wenn sich das Kaffee­trinken auf die Zeit außerhalb der Pause ausweitet, nämlich auf die reguläre Arbeits­zeit. Natürlich spricht gar nichts dagegen, auch während der Arbeit kurz aufzustehen und sich einen Kaffee mit an den Schreib­tisch zu nehmen. Wenn Sie jedoch länger in der Kaffee­küche bleiben und vielleicht noch ein privates Gespräch mit einem Kollegen anfangen, sieht die Sache anders aus. Im juristischem Sinne ist das eine Pause, in der keine Leistung für die Arbeit erbracht wird. Wer also längere Kaffee­pausen in die eigentliche Arbeits­zeit einschiebt, läuft Gefahr, eine Abmahnung oder sogar eine Kündigung zu riskieren.

Fazit

Kaffee­genuss am Arbeits­platz ist in den Pausen voll und ganz erlaubt. Während der Arbeits­zeit sind kurze Ausflüge zum Kaffee­vollautomaten auch erlaubt, solange sie sich nicht auf eine längere Kaffee­pause ausdehnen.

Infos anfordern
Informationen zum Produkt