Verschiedene Kaffeespezialitäten

Die fünf meistgetrunkenen Kaffeearten aus den
coffee perfect Kaffeemaschinen im Vergleich



Dass Kaffee eines der beliebtesten Getränke überhaupt ist, überrascht sicher niemanden. Mittlerweile gibt es das koffeinhaltige Getränk in allen erdenklcihen Varianten. Ob heiß oder kalt, süß oder bitter, mit Geschmack oder pur: Kaffee ist so vielfältig wie kaum ein anderes Getränk. Bei der Zubereitung werden Kaffeemaschinen im Vergleich immer beliebter. Besonders die Vielfältigkeit der Kaffeevollautomaten wird besonders geschätzt: So kann man mit einer einzigen Maschine viele verschiedene Kaffee- und Heißgetränke ganz einfach zubereiten, ohne mit Filter oder French Press den Kaffee mühsam selber aufzubrühen und die Milch separat aufzuschäumen. Doch welchen Kaffee trinken Kaffeemaschinenbesitzer am liebsten? Finden Sie im Folgenden heraus, welche Kaffeearten aus den coffee perfect Kaffeevollautomaten im Vergleich am besten abschneiden!



Cafe Creme

Filterkaffee/ Café Crème


Die wohl beliebteste (und unkomplizierteste) Kaffeevariante ist der klassische schwarze Kaffee. Ob mit Milch und/oder Zucker verfeinert oder pur: schwarzer Kaffee ist die einfachste Methode, um die eigenen Koffeinspeicher aufzufüllen. Auch ohne Kaffeevollautomat ist diese Kaffeevariante im Vergleich recht einfach mit einer Filtermaschine herzustellen. Nutzt man einen Kaffeevollautomaten spricht man übrigends von einem Café Crème. Die beste und schmackhafteste Methode der Kaffeeherstellung ist allerdings umstritten: Während einige behaupten, die Zubereitung mit einem Porzellanfilter oder der French Press sei die beste Variante, schwören viele andere auf eine Café Crème aus ihrem Kaffeevollautomaten.



Milchkaffee

Milchkaffee


Wer seinen Kaffee etwas milder mag, greift häufig zum Milchkaffee. Neben dem Kaffee an sich kommt hier auch, wie der Name schon verrät, ein Teil heißer Milch zum Einsatz. Die genaue Zusammensetzung kann dabei variieren: Österreicher unterscheiden beispielsweise zwischen „Melange“ (je zur Hälfte Kaffee und Milch) oder „Kaffee verkehrt“, welcher zu zwei Dritteln aus Milch und nur einem Drittel Kaffee besteht. In Frankreich benutzt man für den „Café au lait“ statt normalem Kaffee häufig einen Espresso Lungo oder sehr starken Filterkaffee, um den herben Kaffeegeschmack trotz der vielen Milch beizubehalten.



Espresso

Espresso


Der Kleine für zwischendurch: Der Espresso ist besonders als schneller Muntermacher oder nach dem Essen beliebt. In seinem Ursprungsland Italien trinkt man nach 10 Uhr morgens grundsätzlich nur noch Espresso und bezeichnet ihn dort auch schlicht als „caffè“. Espresso ist ein besonders aromatischer Kaffee, der mit hohem Wasserdruck und sehr feinem Kaffeepulver gebrüht wird. Deshalb ist es auch schwer, ihn ohne die Hilfe eines Kaffeevollautomaten herzustellen. Heutzutage gibt es deswegen auch Maschinen, die sich vollständig auf die Zubereitung von Espresso spezialisiert haben. Für Menschen, die gerne viele verschiedene Arten von Kaffee trinken, lohnt sich die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten im Vergleich zu Espressomaschinen allerdings deutlich mehr.



Cappuccino

Cappuccino


Ähnlich wie der Milchkaffee besteht der Cappuccino aus Milch und Kaffee. Anstelle von normalem Filterkaffee wird allerdings ein Espresso verwendet, der mit heißer, aufgeschäumter Milch serviert wird. Durch die Zugabe von Milch wird der Kaffeegeschmack etwas milder, ohne jedoch sein starkes Aroma dabei zu verlieren. In Italien wird Cappuccino fast ausschließlich zum Frühstück getrunken, in anderen Ländern bestellt man es auch gerne nachmittags zum Kuchen.



Latte Macchiato

Latte Macchiato


Das mildeste der hier aufgelisteten Kaffeegetränke ist neben Kaffeeliebhabern auch bei vielen Nichttrinkern beliebt. Das Getränk, welches übersetzt so viel wie „befleckte Milch“ bedeutet, besteht zum Großteil aus heißer, aufgeschäumter Milch und einem kleinen Espresso. Viele Coffee-Shops bieten die Latte Macchiato zudem in verschiedenen Geschmacksrichtungen an, wie zum Beispiel Vanille, Schokolade oder Karamell. Durch die Verwendung von Espresso statt normalem Kaffee ist auch der Latte Macchiato ohne Kaffeeautomat im Vergleich schwierig herzustellen. Wer den täglichen Gang zum Coffee-Shop vor der Arbeit vermeiden möchte, sollte sich deshalb hier über die verschiedenen Kaffeevollautomaten informieren.

Selbstverständlich gibt es neben diesen fünf Kaffeevarianten noch viele weitere beliebte Abwandlungen, die Sie allesamt mit Hilfe Ihres Kaffeeautomaten herstellen können. Sie besitzen noch keine professionelle Kaffeemaschine fürs Büro? Dann schauen Sie sich hier den Vergleich unserer Kaffeevollautomaten auf unserer Website an und entscheiden Sie sich für Ihr Wunschmodell!