Kaffeetasse steht unter Auslauf eines Kaffeevollautomaten

Jura Impressa Kaffeeautomat - die Wundermaschine bei und auf der Arbeit

Sie gilt als das Nonplusultra unter den Kaffeeautomaten: Die Jura Impressa. Als heiliger Gral der Kaffeeindustrie von zahlreichen Kaffeeliebhabern gefeiert, ist der Erfolgskurs des Jura Kaffeeautomaten seit seiner ersten Erfindung um 1994 kaum aufzuhalten. Wir wollten einmal herausfinden, warum das so ist und haben die Wundermaschine Jura Impressa beobachtet.

Da steht er nun, der Jura Kaffeeautomat. Unter reichlicher Überlegung und mit viel Liebe hat man ihn aus den vielen verfügbaren Modellen ausgewählt: Jura bietet für seine Kaffeeautomaten rund zehn unterschiedlichen Linien mit jeweils unterschiedlichen Modellen an, welche sich in erster Linie durch ihre Größe und ihre Zusatzfunktionen und –zubehör unterscheiden. Während die Linien, Impressa Z7, Impressa A, Impressa C, Impressa F, Impressa J, ENA, ENA Micro und das Modell E75 für den privaten Gebrauch in Heim und Büro gemacht sind, eignen sich die GIGA-Linie, die Impressa X-Linie, das Coffee Break-Set und die Coffee To Go-Variante auch für den semiprofessionellen Gebrauch.

Qualität fordert seinen Preis – daher sollten sich Interessierte vor der Anschaffung eines Jura Kaffeeautomaten Gedanken darüber machen, ob sich diese unter Berücksichtigung der eigenen Kaffeegewohnheiten lohnt. Lege ich Wert auf eine hohe Vielfalt an Kaffeespezialtäten (auch mit Milch)? Möchte ich, dass die Zubereitung von Cappuccino, Latte Macchiato und Co. auf Knopfdruck funktioniert? Wieviel Kaffee möchte ich trinken? Und haben wir überhaupt genug Platz, um den Jura Kaffeeautomaten aufzustellen oder benötige ich eines der kompakteren Modelle der Jura Impressa?

Jura Impressa J6

Der Jura Kaffeeautomat im Büro: Perfekter Kaffee für alle

Was im Privatgebrauch oft mehr Bedenkzeit in Anspruch nimmt, ist in Betrieben und Büros schnell geklärt: Gerade im Arbeitsumfeld lohnt sich ein Jura Kaffeeautomat besonders. Hier treffen viele verschiedene Geschmäcke aufeinander, die eine große Vielfalt an Kaffeespezialitäten schätzen. Der Kaffeekonsum ist in der Regel recht hoch – doch selbst das kann einen Jura Kaffeeautomat dank seiner berühmten „Schweizer Qualität“ nicht ins Schwitzen bringen. Die Jura Impressa ist außerdem serienmäßig mit einigen weiteren vorteilhaften Funktionen ausgestattet: Darunter ein höhenverstellbarer Kaffeeauslauf, eine variable Brüheinheit, welche sich der benötigten Kaffeemenge anpasst, ein intelligentes Vorbrühsystem, integrierte Reinigungssysteme, Energiesparmodus sowie eine programmierbare Zeitschaltuhr. Besonders die bis zu sechs eingebauten Pflege- und Reinigungsprogramme sind doch recht praktisch – vor allem dann, wenn die Kollegen wieder einmal jegliche Ausrede finden, um die Reinigung des Jura Kaffeeautomaten nicht selbst übernehmen zu müssen. Jeder Jura Kaffeeautomat kann außerdem mit zusätzlichen Komponenten kombiniert werden: Ein Edelstahl-Isoliermilchbehälter, Tassenwärmer oder Milchkühlungsmodule bringen Kaffeeliebhabern zusätzlichen Komfort bei der Zubereitung ihres perfekten Kaffees.

Zwei Kaffeetassen mit Herzen in der Crema

Die Jura Impressa beeindruckt in jeder Hinsicht

Der Jura Impressa Kaffeeautomat bereitet Kaffee, Espresso und weitere Kaffeespezialitäten nach persönlichen Vorgaben zu: Menge des Kaffeewassers, vier Kaffeestärken und zwei unterschiedliche Brühtemperaturen machen den eigenen Kaffee vollständig individualisierbar. Ein eingebautes Thermoblock-Heizsystem sowie die Funktion zum intelligenten Vorheizen sorgen zudem dafür, dass frisches Heißwasser in kurzer Zeit und ab der ersten Tasse Kaffee verwendet werden kann. Auch dafür wird der Jura Kaffeeautomat auf der Arbeit wertgeschätzt: So sind keine langen Wartezeiten bis zur Zubereitung des nächsten Kaffees erforderlich. Besonders ist auch das Aroma-Mahlwerk: Dieses mahlt die benötigte Menge an Kaffee nicht nur gleichmäßig, leise und schnell, sondern auch so, dass die wertvollen Aromen des Kaffees nicht verloren gehen.

Für seine hohe Individualisierbarkeit, die Vielfalt der Getränkeauswahl und seine erstklassige technische Ausstattung wurde der Jura Impressa Kaffeeautomat bereits mehrfach ausgezeichnet. Durch seine hohe Qualität bereitet er Kaffeegenießern nicht nur exzellenten Kaffee, sondern auch lange Freude. Ein eingebauter Energiesparmodus sorgt auch bei Vieltrinkern für höchsten Kaffeegenuss ohne schlechtes Gewissen.

Damit ist der Jura Kaffeeautomat ein durchweg smartes Produkt – doch fast wäre es womöglich gar nicht so weit gekommen: 1931 gegründet entwickelte das Schweizer Unternehmen über Jahrzehnte hinweg ausschließlich Elektrogeräte, bevor es den Markt der Kaffeeautomaten und Espressomaschinen für sich entdeckte. Mit der Entwicklung der formschönen und technisch hochqualitativen Jura Impressa setzt es bis heute den Standard für Kaffeeautomaten.

Infos anfordern
Informationen zum Produkt