Kaffeevollautomat neben French Press

Coffee Academy: Der Kaffee­vollautomat im Vergleich mit dem French Press Kaffee­bereiter

Davon, wie ein perfekter Kaffee zu schmecken hat, hat jeder eine andere Vorstellung. Einige Kaffee­genießer bevorzugen für die Zubereitung des schwarzen Goldes einen French Press Kaffee­bereiter, andere sprechen Ihre Empfehlung für einen Kaffee­voll­automat aus. In unserer Coffee Academy wagen wir daher den ultimativen Schlag­abtausch: Der Kaffee­voll­automat im Vergleich mit dem French Press Kaffee­bereiter – welches Gerät erzielt das bessere Ergebnis und welcher Kaffee schmeckt besser?

Kaffeevoll­automat im Vergleich: Kaffee­zubereitung und Geschmack

Beginnen wir mit dem Kaffee­voll­automat im Vergleich. Die Empfehlung für einen Kaffee­voll­automat steht und fällt bei vielen Kaffee­liebhabern mit der komfortablen Getränke­zubereitung auf Knopf­druck. Selbst Kaffee­spezialitäten mit Milch sind für die meisten Kaffee­voll­automaten keine Heraus­forderung mehr – vollautomatisch passen sie Brüh­temperaturen, Mengen­verhältnisse und Mahl­grad der Bohnen an das gewünschte Getränk an und sorgen so für optimalen Kaffee­genuss. Im Vergleich zum Kaffee­voll­automat ist die Zubereitung mit der French Press ein Verfahren, bei dem etwas mehr Aufmerksamkeit erforderlich ist. Die richtige Brüh­temperatur von 96°C sollte ebenso eingehalten werden wie die Brüh­dauer von exakt vier Minuten. Beinahe experimentell mutet die Suche nach dem richtigen Verhältnis von Wasser zu Kaffee­mehl an: Was ein Kaffee­voll­automat im Vergleich zum French Press Kaffee­bereiter eben vollautomatisch erledigt, muss hier manuell ausbalanciert und dem eigenen Geschmack angepasst werden. Die Individualisier­barkeit des Geschmacks ist die große Stärke vom French Press Kaffee­bereiter – je nachdem, ob Sie als Kaffee­genießer mehr Wert auf die komfortable Zubereitung oder auf punktgenau angepassten Geschmack an Ihre persönlichen Kaffee-Vorlieben legen, ist der Punkte­stand im Kaffee­vollautomat-Vergleich mit dem French Press Kaffee­bereiter nach Runde eins ausgeglichen.

Zwischenstand: 1:1

Es lebe die Getränke­vielfalt - Empfehlung für den Kaffee­vollautomat?

Der zweite wichtige Punkt, wenn es um den Kaffee­voll­automat im Vergleich zum French Press Kaffee­bereiter geht, ist die Getränke­vielfalt. Wenn Ihnen eine große Auswahl an Kaffee­spezialitäten wichtig ist, sind Sie mit einer Empfehlung für einen Kaffee­voll­automat besser beraten: Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino, Flat White, oder Café Crèma – Ihr Wunsch sei dem Kaffee­voll­automat Befehl. Der French Press Kaffee­bereiter macht hingegen vor allem eins: Kaffee. Abgesehen von der bereits angesprochenen manuellen Geschmacks­anpassung erfordern Kaffee­spezialitäten mit Milch ein paar zusätzliche Hand­griffe. Auch die Zubereitung eines guten Espresso ist mittels eines French Press Kaffee­zubereiters nicht optimal, da das Extraktions­verfahren ein anderes ist und der erforderliche Druck von 9 bar mit dem Stempel der Kanne kaum erreicht werden kann. Damit liegt im Kaffee­voll­automat Vergleich mit dem French Press Kaffee­zubereiter hinsichtlich der Getränke­vielfalt die Empfehlung für den Kaffee­voll­automat vorne.

Zwischenstand: 2:1

Platz, Preis, Zubehör: Kaffee­vollautomat oder French Press Kaffee­zubereiter?

Ein weiteres Kriterium für den Kaffee­voll­automaten Vergleich mit dem French Press Kaffee­zubereiter ist die Anschaffung: Platz, Preis und Zubehör machen den Unter­schied und können die Empfehlung für einen Kaffee­voll­automat oder einen French Press Kaffee­zubereiter beeinflussen. Obwohl es den Kaffee­voll­automaten auch in kompakter Form zu kaufen gibt, sollte für diesen ein feststehender, dauer­hafter Platz eingeräumt werden, wohingegen der French Press Kaffee­zubereiter flexibel einsetzbar, mobil und leicht ist. Der French Press Kaffee­zubereiter dient zwar gleich­zeitig als Behälter – darüber hinaus sind jedoch eine Kaffee­mühle für das Mahlen des Kaffees, Wasser­thermometer, Küchen­waage und ggf. noch ein Milch­auf­schäumer notwendig, um den perfekten Kaffee zu kochen. Der Kaffee­voll­automat ist in seiner Grundform bereits mit allen technischen Voraussetzungen zur Kaffee­produktion ausgestattet und besitzt je nach Modell unterschiedliche Zusatz­funktionen wie die gleich­zeitige Zubereitung mehrerer Getränke oder den Energie­sparmodus. Zudem können einige Kaffee­voll­automaten mit Zubehör wie Tassen­heizung, Edelstahl-Milch­isolier­behälter oder Milch­kühler ergänzt werden. Ausschlag­gebend ist damit der Preis: Eine Empfehlung für den Kaffee­voll­automat beinhaltet oft den Hinweis, dass der Tassen­preis deutlich unter dem einer Kapsel­maschine liegt, doch der geringe Anschaffungs­preis für den French Press Kaffee­zubereiter schafft es, dieses Argument noch zu toppen. In dieser Frage gibt es also einen Gleich­stand!

Zwischenstand: 3:2

Reinigung des Kaffee­voll­automaten im Vergleich zur French Press

Was grund­sätzlich nach jedem Kaffee­genuss anfällt, ist die Reinigung - da gibt es beim Kaffee­voll­automat im Vergleich mit dem French Press Kaffee­zubereiter keinen Unter­schied. Bei der Art und Weise der Reinigung jedoch schon: Der French Press Kaffee­zubereiter muss gründlich von Hand gereinigt werden. Der Kaffee­voll­automat übernimmt die Reinigung seiner benutzten Komponenten in den meisten Fällen voll- oder halb­auto­matisch. Einige Teile des Kaffee­voll­automaten müssen per Hand zerlegt und gereinigt werden, für die Selbst­reinigungs-Funktionen sind allerdings spezielle Reinigungs­mittel notwendig, die in regel­mäßigen Abständen nach­gekauft und auf­gefüllt werden müssen. Somit ist der Kaffee­voll­automat im Vergleich zum French Press Kaffee­zubereiter zwar nicht unbedingt mit mehr Reinigungs­aufwand, aber zumindest mit zusätzlichen Kosten für die Reinigungs­mittel verbunden.

Endstand: 3:3

Am Ende unseres Kaffee­automaten Vergleichs mit dem French Press Kaffee­zubereiter steht ein klares Unentschieden – wer hätte das gedacht? Tatsächlich muss somit jeder Kaffee­genießer selbst entscheiden, ob er der Empfehlung für einen Kaffee­vollautomat folgt oder sich doch lieber an die Hand­arbeit mit der French Press wagt, um seinen perfekten Kaffee zu kochen.

Infos anfordern
Informationen zum Produkt