Dampfende Kaffeebohne

Fünf Tipps für besseren Kaffee aus dem Kaffee­voll­automat für Firmen

Wenn Sie sich für einen Kaffee­voll­automaten für Ihr Büro entschieden haben, haben Sie bereits den Schritt in die richtige Richtung gewagt: Herzlichen Glück­wunsch zu Ihrer neuen Wunder­maschine! Doch auch diese will gepflegt und gehegt werden. Zwar liefert Ihnen der Kaffee­voll­automat für Firmen außer­gewöhnlichen Kaffee­genuss auf Knopf­druck, doch haben wir noch einige Tipps für Sie, wie der Kaffee aus dem Kaffee­voll­automat noch besser werden kann. Insbesondere bei Kaffee­voll­automaten für Firmen können Sie mit hoch­karätigem Genuss bei Ihren Mitarbeitern, aber auch Kunden punkten. Also lehnen Sie sich zurück und werden Sie mit unseren fünf Tipps zum wahren Guru am Kaffee­voll­automaten für Ihr Büro.

Innere eines Kaffeevollautomaten

Tipp 1: Kaffee­voll­automat für Firmen: Hygiene ist und bleibt das A und O für leckeren Kaffee

Kaffeevollautomaten für Firmen erfreuen sich großer Beliebt­heit und werden von Kollegen und Co. geschätzt. Ein kurzer Kaffee zwischen­durch kann durch das wohl allseits bekannte Mittags­tief helfen.

So kann man in den letzten Stunden vor Feier­abend noch einmal richtig durch­zustarten und auch die letzten Termine bravourös meistern.

Wer jedoch richtig guten Kaffee aus seinem Kaffee­voll­automaten im Büro erhalten möchte, muss diesen regel­mäßig reinigen, denn nur wenn der Kaffee­voll­automat sauber ist, kann er auch guten Kaffee produzieren. Und seien wir mal ehrlich: Niemand möchte Kaffee aus einer dreckigen Maschine trinken! Durch die Geschlossenheit eines Kaffee­voll­automaten und die häufige Verarbeitung von Milch bilden sich leicht Rück­stände, die beseitigt werden sollten, bevor sie sich hart­näckig festsetzen. Besonders die Brüh­gruppe, Satz- und Abwasser­behälter sowie der Milch­schlauch sollten regel­mäßig gereinigt werden, damit der Kaffee­voll­automat für Firmen weiterhin seine Leistung abrufen kann. Die hilfreichsten Tipps finden Sie auch in unserem Artikel „Wie reinige ich richtig? Alle Möglich­keiten für Kaffee­voll­automaten im Vergleich“.

Dampfende Kaffeebohnen

Tipp 2: Genuss auf Knopf­druck mit den richtigen Kaffee­bohnen

Nur das, was man oben rein­schüttet, kann logischer­weise auch unten wieder rauskommen: Auf den richtigen Kaffee für den Kaffee­voll­automaten im Büro kommt es also an. Die Wahl der Kaffee­bohnen spielt hier eine entscheidende Rolle. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl und für jeden Geschmack das Richtige.

Wichtig bei der Wahl ist die Geschmacks­note: Bitter, mild oder lieber etwas dazwischen? Da es sich um einen Kaffee­voll­automat für das Büro handelt, wird am Besten ein Geschmack gewählt, welcher der breiten Masse gefällt. Darüber hinaus ist darauf zu achten, dass die Kaffee­bohnen für den Kaffee­voll­automaten für Firmen universell einsetzbar sind. Ist die Wahl jedoch erst einmal auf Kaffee­bohnen mit sauren oder bitteren Geschmacks­elementen gefallen, kann der Automat daran auch nicht mehr viel ändern.

Kaffeebohnen im Bohnenbehälter

Tipp 3: Mahl­grad bei Kaffee­voll­automaten für Firmen optimieren

Die korrekte Einstellung bei einem Kaffee­voll­automat für das Büro ist besonders wichtig. Als Richt­wert kann die Zubereitung eines Espresso herangezogen werden, denn diese kleine Kaffee­spezialität besticht durch seinen puren Geschmack und kommt ohne Milch oder Sirup aus. Kaffee­genuss, schwarz und pur!

Bei einer Mengen­einstellung von 25 ml sollte der Kaffee bis zu 25 Sekunden bei der Zubereitung mit dem Kaffee­voll­automat durch­laufen. Bei einer kürzeren Durch­laufzeit, reicht diese sehr wahrscheinlich nicht aus, um der Kaffee­bohne ausreichend Geschmacks- und Aroma­stoffe zu entlocken. Grund­sätzlich gilt: Je gröber der Mahlgrad, desto milder wird der Kaffee. In der Regel schmeckt ein gröberer Mahlgrad den meisten Menschen am Besten, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden. Mit einem Kaffee­voll­automaten für Firmen lassen sich Mahlgrad und Geschmack perfekt individuell bestimmen. Die perfekte Einstellung übernimmt der Techniker direkt bei Ihnen vor Ort. Durch eine Kaffee-Verkostung wird der beste Mahlgrad auf Ihren individuellen Geschmack und Ihre Wunsch-Kaffee­bohnen abgestimmt.

Schalen mit gemahlenen Kaffee und ganzen Bohnen

Tipp 4: Menge einstellen

Ist der Mahlgrad nach Wunsch eingestellt, gilt es die richtige Ausgabe­menge des Kaffees zu bestimmen. Der häufigste Fehler ist die Hinzugabe von zu viel Wasser; vom reinen Kaffee­geschmack bleibt dann nicht mehr viel übrig. Der Kaffee tendiert zur Über­extraktion und wird sauer. Dies zeigt sich an einem fast schon weißen Strahl, der aus dem Kaffee­voll­automaten kommt.

Für einen voll­mundigen Kaffee­geschmack sollte dieser Strahl dunkel sein. Ob Cappuccino, Latte Macchiato oder Espresso, die richtige Menge kann mit dem Kaffee­voll­automat für Firmen spielend leicht dank der Fern­wartung von coffee perfect eingestellt werden. Sie möchten eine größere oder kleinere Füll­menge. Wir erledigen dass direkt von unserem Büro in Osnabrück aus. Kein Problem.

Person gießt Latte Art Herz in Cappuccino

Tipp 5: Milch, Süßungs­mittel und Co. – Für Ihren Kaffee­voll­automat im Büro

Für die süßen Kaffee­genießer gibt es mittlerweile zahlreiche Kreationen auf dem Kaffee­markt. Besonders gerne wird Kaffee mit Milch und Zucker getrunken; bei Cappuccino und Latte Macchiato macht der Milch­anteil sogar ganze 80 Prozent aus. Dies nimmt erheblichen Einfluss auf den Kaffee­geschmack aus dem Kaffee­vollautomaten.

Viele Kaffee­vollautomaten für Firmen verfügen sogar über einen eigenen Milchtank. Neben Kaffee­bohnen, Mahlgrad und Menge kommt es also auch auf die richtige Milch an. Fett ist ein Geschmacks­träger, daher wird Kaffee mit fett­haltiger Vollmilch intensiver im Geschmack sein, als ein Kaffee mit 1,5 Prozent Fett­anteil. In einer Tasse Kaffee macht dieser Unterschied kalorien­mäßig gar nicht so viel aus, weswegen ruhig zur fett­haltigeren Milch für einen vollen Kaffee­genuss gegriffen werden darf. Den Geschmack Ihres Kaffees können Sie darüber hinaus mit einem leckeren Sirup verfeinern und so immer wieder einen völlig neuen Genuss kreieren. Auch Kakao können Sie mit Ihrem Kaffee­vollautomat für Firmen zubereiten. So ist für jeden Geschmack garantiert etwas dabei, und nun wissen Sie auch, wie Sie diesen weiter beeinflussen können.

Sie möchten sich über einen Kaffee­vollautomaten für Ihr Büro oder Betrieb informieren? Dann füllen Sie gerne unser Anfrageformular aus.

Infos anfordern
Informationen zum Produkt