Milch

Milch

Sie trinken gerne Latte Macchiato oder Cappuccino und freuen sich auf Ihr Heiß­getränk. Doch beim ersten Schluck merken Sie bereits, dass etwas nicht stimmt. Nicht immer haben Sie bei der Zubereitung einen Fehler gemacht. Es kann auch einfach an der Milch liegen.

So gibt es Kaffees, die als Espresso oder Café Crème herrlich schmecken, in Milch­getränken sich jedoch nicht durchsetzen können und kaum zu schmecken sind. Dann haben Sie zwei Möglich­keiten: Den Kaffee einfach pur trinken oder eine andere Kaffee­sorte wählen, die besser für Milch­spezialitäten geeignet ist.

Für viele ist der cremige Milch­schaum das Wichtigste an einem Latte Macchiato. Doch manchmal will er einfach nicht gelingen. Damit guter Milch­schaum entsteht, kommt es vor allem auf einen hohen Eiweiß­gehalt und nicht auf den Fett­gehalt an. Auch Soja- und laktosefreie Milch eignen sich zum Auf­schäumen.

Am besten gelingt das Auf­schäumen mit kalter Milch. Während des Erwärmens sollte die Milch nicht wärmer als 60° C werden, da der Milch­schaum sonst sofort wieder in sich zusammen fällt.

Haben Sie einen Kaffee­vollautomaten mit Cappuccinatore, sollten Sie diese regelmäßig reinigen. Denn auch Dreck und Ablagerungen können einem perfekten Milch­schaum im Wege stehen.




Weitere Tipps für "besseres Kaffeearoma":
milch
Milch