Mengenverhaeltnis

Mengen­verhältnis

Wichtig für einen aromatischen Kaffee ist ebenfalls das Mengen­verhältnis von Kaffee­pulver zu Wasser. Zwar ist auch das letzt­endlich Geschmacks­sache, dennoch gibt es ungefähre Richt­werte, an denen man sich orientieren kann.

Hier sind Gramm­angaben sinnvoll, denn die Beschreibung „zwei gehäufte Löffel“ ist sehr ungenau. Jeder Haushalt besitzt andere Löffel und jeder hat eine andere Vorstellung von „gehäuft“.

Die Faust­regel besagt ein Misch­verhältnis von 60 g Kaffee­pulver auf einen Liter Wasser. Allerdings variiert das Misch­verhältnis je nach Zubereitungs­art und Kaffee­sorte. Spezielle Kaffee­löffel fassen meist 7 g. Für eine normale Kaffee­tasse (125 ml) nimmt man etwa einen Kaffee­löffel.

Ist der Kaffee unter­dosiert, schmeckt er dünn, lasch und wässrig. Dies erkennt man meist auch daran, dass der Kaffee an sich sehr hell und durchscheinend ist. Schmeckt der Kaffee hingegen stark und bitter kann eine Über­dosierung des Kaffee­mehls vorliegen.




Weitere Tipps für "besseres Kaffeearoma":
mengenverhaeltnis
Mengen­verhältnis