Mann mit Bart trinkt Kaffee

Diese 10 Kaffeetypen treffen Sie am Kaffeevollautomaten im Büro an



Wenn der Kaffeesatz nicht wirklich Aufschluss gibt, verrät das Kaffeetrinkverhalten umso mehr über Ihre Kollegen. Am Kaffeevollautomaten im Büro zeigen sie ganz unverblümt ihr wahres Ich. Der Asket, Genießer, Draufgänger, vermeintlich Konservative, Gewohnheitsfreund oder Abschöpfer haben alle eine Gemeinsamkeit. Das Kaffeetrinkverhalten verrät die wesentlichen Charaktermerkmale des Kaffeetrinkers. Alles was Sie tun müssen, um Ihre Kollegen richtig gut kennenzulernen, ist, die professionelle Kaffeemaschine aufzusuchen und dort wenige Minuten das rege Treiben zu beobachten. Achten Sie dabei genau auf das Kaffeetrinkverhalten. Es deckt die Wahrheit auf und zwar schonungslos.



Frau trinkt Latte Macchiato

1. Die professionelle Kaffeemaschine übt ihre Anziehungskraft auf den Latte Macchiato-Genießer aus

Sicherlich haben Sie in der Kaffeeküche schon oft beobachtet, wie sich Ihre Kollegin am Büro Kaffeevollautomaten einen Latte Macchiato zubereitet hat. Durchschnittlich sind die Latte Macchiato-Genießer mit ihren 20 bis 40 Jahren etwas jünger als Cappuccino-Trinker und sie pflegen überwiegend einen modernen Lebensstil. Typische Eigenschaften für die Genießer sind Vielseitigkeit und selbstbewusster Ehrgeiz. Die professionelle Kaffeemaschine wird vom Genießer mehrmals täglich aufgesucht. Er kommt keinen Tag ohne sein Lieblingsheißgetränk aus dem Büro Kaffeevollautomaten aus.



Mann lehnt an der Wand und trinkt Kaffee

2. Am Kaffeevollautomaten im Büro trifft man auch den Draufgänger

Den Draufgänger erkennen Sie sofort. Er steht gerne lässig mit seiner Cappuccino Tasse in der Hand neben dem Kaffeevollautomaten im Büro und mit ihm können Sie Pferde stehlen. Er fragt nicht nach dem wie, sondern steuert den Fluchtwagen. Das Kind in ihm ist niemals verloren gegangen. Er ist ein kreativer Kopf, der immer für alberne Späße zu haben ist. Die professionelle Kaffeemaschine ist für ihn auch ein Ort, an dem sich schon mal ein Flirt ergibt.



Frau löffelt Schaum von Latte Macchiato

3. Der feingeistige Schaum-Abschöpfer genießt das Leben auch am Büro Kaffeevollautomaten in vollen Zügen

Sobald die professionelle Kaffeemaschine seinen Latte Macchiato zubereitet hat und er den Schaum erblickt, glänzen seine Augen. Der Schaum-Abschöpfer liebt sein cremiges Kaffeeheißgetränk aus dem Kaffeevollautomaten im Büro und am meisten liebt er es die Schaumhaube abzulöffeln. Jeder einzelne Löffel bietet einen wahren Hochgenuss, der minutenlang auf der Zunge zergeht. Der Schaum-Abschöpfer ist ein sinnlicher Genussmensch, mit einer großen Leidenschaft für italienischen Kaffee.



Mann macht sich Notizen

4. Der vermeintlich Konservative hält auch am Büro Kaffeevollautomaten strikt an seinen Gewohnheiten fest

Der vermeintlich Konservative ist nicht wirklich konservativ, aber seine stark ausgeprägten Gewohnheiten lassen ihn so wirken. Diese Gewohnheiten geben ihm Sicherheit. Muss es dann mal schnell gehen, kann der vermeintlich Konservative sehr gut improvisieren. Kennzeichnend für ihn ist es, dass er seinen Kaffee immer auf dieselbe Art trinkt und bei den Kaffeegetränken nicht variiert. Am Kaffeevollautomaten im Büro hält er sich immer nur sehr kurz auf. Für ihn reicht es aus, wenn die professionelle Kaffeemaschine nur eine Kaffeevariante zubereitet.



Schielende Frau trinkt Kaffee

5. Die professionelle Kaffeemaschine könnte für den Kaffee-Junkie durchgehend Kaffee zubereiten

Der Kaffee-Junkie trinkt seinen Kaffee, so wie er aus dem Kaffeevollautomaten im Büro kommt. Schwarz, ohne Milchschaum, kein Vanille-Sirup, schnörkellos und pur. Nicht selten hört man von diesem Kaffeetyp die Bitte „Bringst du mir noch einen mit“. Er trinkt gerne viel Kaffee und sucht die professionelle Kaffeemaschine häufig auf.



Arbeitskollegen stehen vor Kaffeevollautomat

6. Der Träumer frequentiert gerne und lange die professionelle Kaffeemaschine im Büro

Der Träumer liebt seinen cremigen Cappuccino oder Latte Macchiato und verbindet den Genuss gerne mit einem kleinen Plausch in der Kaffeeküche. Für ihn ist das Kaffeetrinken ein geselliges Ritual, das nicht mit einem Büro-Smalltalk am Kaffeevollautomaten im Büro einhergeht. Er liebt seine kleine Flucht aus dem Alltag und schöpft daraus neuen Tatendrang. Er ist ein perfekt integrierter Netzwerker, der manchmal die Realität aus den Augen verliert.



Person sitzt vor Laptop und rührt im Cappuccino

7. Der Einrührer macht den Weg frei und schätzt die professionelle Kaffeemaschine täglich mehrfach

Der Einrührer trinkt seinen Cappuccino nicht sofort, nach dem ihn die professionelle Kaffeemaschine zubereitet hat. Er trinkt ihn erst dann, wenn er den Schaum komplett untergerührt hat. Die Crema erinnert ihn an eine kalorienreiche Sünde, die seinem Körperbewusstsein im Weg steht. Sobald das Sahnehäubchen verrührt ist, steht seinem Kaffeegenuss nichts mehr im Weg. Die professionelle Kaffeemaschine sucht der Einrührer mindestens einmal täglich auf.



Bär aus Milchschaum

8. Der Schaumspieler sucht die Abwechslung

Die professionelle Kaffeemaschine bietet für den Schaumspieler willkommene Abwechslung. Der Schaumspieler lässt sich gut mit einem Kind im Sandkasten vergleichen. Diesen Typ Mensch erkennen Sie sofort, wenn Sie ihn am Kaffeevollautomaten im Büro sehen. Wenn er keinen Löffel zur Hand hat, wird er sofort nervös. Er entfernt fast liebevoll den Schaum vom Tassenrand, schaufelt ihn höher oder baut darauf einen regelrechten Schaumberg. Der Schaumspieler ist ein kreativer Kopf, dem schnell langweilig wird. Er genießt das Leben und nimmt auch gerne die kleinen Sünden mit allen Sinnen wahr. Der Weg zum Kaffeevollautomaten im Büro bietet für ihn Abwechslung.



Soja-Milch im Pinnchen

9. Die Soja-Latte Asketin verträgt nicht viel

Die Soja-Latte Asketin sucht seltener den Kaffeevollautomaten im Büro auf, als das nahegelegene Café. Sie vermeidet unnötige Kalorien und genießt asketisch. Sie möchte alles richtig machen und bestellt den Soja-Latte ohne Milchschaum und gerne auch decaf. Sie fährt mit dem Fahrrad ins Büro und manchmal sieht man auf Ihrem Gepäckträger eine Yoga-Matte. Ihr Lebensstil ist sehr bewusst. Die professionelle Kaffeemaschine im Büro führt sie in Versuchung.



Mann sitzt vor Tablet mit einem Espresso in der Hand

10. Der Espresso-Trinker meidet die professionelle Kaffeemaschine und ist immer etwas gestresst

Der Einrührer trinkt seinen Cappuccino nicht sofort, nach dem ihn die professionelle Kaffeemaschine zubereitet hat. Er trinkt ihn erst dann, wenn er den Schaum komplett untergerührt hat. Die Crema erinnert ihn an eine kalorienreiche Sünde, die seinem Körperbewusstsein im Weg steht. Sobald das Sahnehäubchen verrührt ist, steht seinem Kaffeegenuss nichts mehr im Weg. Die professionelle Kaffeemaschine sucht der Einrührer mindestens einmal täglich auf.



Sie möchten sich über einen Kaffee­vollautomaten für Ihr Büro oder Betrieb informieren? Dann besuchen Sie gerne unsere Kaffee­voll­automaten-Seite und stellen Sie eine Informations­anfrage..